Stürmisch gefeiert wurde die Premiere der Komödie “Dinner für Spinner”

Sie sind hier
  • Contra-Kreis Theater Blog
Schatten

Stürmisch gefeiert wurde die Premiere der Komödie “Dinner für Spinner”

Veröffentlicht am 21. Januar 2016

Stürmisch gefeiert wurde die Premiere der Komödie “Dinner für Spinner” am letzten Dienstag – von Regisseuer René Heinersdorff genüsslich zubereitet, mit Pointen delikat gewürzt und von einem hervorragenden Ensemble meisterhaft serviert.
Tom Gerhardt, vor allem bekannt aus der TV-Kultserie “Hausmeister Krause”, spielt den absonderlichen Finanzbeamten, Streichholz-Modell-Hobbybastler und liebenswerten Chaoten Matthias Bommes, der mit seiner Tollpatschigkeit das Leben des Verlegers Peter Küsenberg völlig auf den Kopf stellt. Das macht er so grandios, dass man voller Begeisterung nur sagen kann: Gute Arbeit, Bommes!”

Die schweißtreibende Rolle des vom Hexenschuss und Bommes` spinnerten Einfällen gebeutelten, am Ende fix und fertigen Verlegers bringt Stephan Schleberger so glaubwürdig auf die Bühne, dass man fast mit ihm leidet, gäbe es nicht so viel zu lachen.
Das bravourös miteinander agierende Ensemble wird komplett durch Tina Seydel in der Doppelrolle als genervte Ehefrau Christine Küsenberg und übergeschnapptes Hippiemädchen Marlene, Steffen Laube als weltmännischer Schriftsteller Steffen Weisflog und Stefan Preis als köstlich ausgefuchster Finanzamtskollege Ludwig Busch.

Das Stück, das im Laufe des Abends immer mehr an Fahrt gewinnt, gipfelt in einem rasanten Finale mit einem kongenialen Überraschungseffekt: Unbedingt ansehen!

12628516_971739202901585_7776380391762906965_o

Comments are closed here.

© 2013 – 2017 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.