Achtung Deutsch!

Schatten

Achtung Deutsch!

Weiterempfehlen: Facebook | Twitter | Google+ | Mail

Henrik Schlüter ist das Oberhaupt einer fünfköpfigen Studenten-WG. Unter seinem Regiment teilen sich der Syrer Tarik, Spezialkenner mittelhochdeutscher Lyrik, die mit Reizen und wechselnden Amouren nicht geizende Französin Virginie, ihr aktueller Italo-Lover Enzo und der waschechte Wiener Rudi die Miete der Innenstadtwohnung. Als der Chef auf Urlaub fährt, übergibt er Tarik, dessen Einbürgerungsverfahren kurz vor einem positiven Abschluss steht, offiziell die Aufsicht über den nationenbunten Chaotenhaufen. Doch der moslemische Ersatzboss hat Mühe, seine undisziplinierten Mitbewohner unter Kontrolle zu halten.

Stefan Vögel jongliert meisterhaft mit nationalen Klischees und zieht nur ein Volk noch mehr durch den Kakao als die Deutschen. Sein eigenes. Die Österreicher kommen ganz schlecht weg, aber sie nehmen es wie immer mit Humor. Doch den Vögel-Humor lieben die Deutschen nachweislich, denn seine Stücke laufen landauf landab. Und der „Alpenschmäh“ überschlägt sich förmlich in dieser Multi-Kulti-Studenten-Komödie. Vögel widerlegt die erheiternde Verallgemeinerung durch den Einzelfall, lässt aber bei aller Ironie ja doch ein liebevolles Augenzwinkern walten.

Die Frage ist nur: was ist eigentlich nun wirklich typisch deutsch?


Achtung Deutsch!

Über das Stück

Komödie

16. Sep 201430. Sep 2014

Regie

Jochen Busse


© 2013 – 2016 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.