Michael Koch

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 12. November 2013

Der in Düsseldorf geborene Schauspieler und Regisseur Michael Koch wurde bereits als Schüler bei Adolf Dell und Gerda Maurus ausgebildet, spielte Schüler- und Studententheater und studierte in Wien u. a. Theatergeschichte.
Nach einer altertumswissenschaftlichen Promotion in Tübingen schrieb Koch während seiner Lehrtätigkeit an der neugegründeten Universität Konstanz Theaterkritiken für das Feuilleton des „Südkurier“ und arbeitete gelegentlich für das Konstanzer Stadttheater, dem er 1984 eine umfangreiche Monographie „Theater in Konstanz. Tausend Jahre Theaterspiel“ widmete.
1980 bis 1986 lebte Michael Koch als freier Schauspieler, Regisseur und Übersetzer in München und inszenierte in Zürich und Basel (u. a. Einer flog über das Kuckucksnest, Die Mausefalle, Das Tagebuch der Anne Frank) sowie große Tourneeproduktionen u. a. mit Grit Boettcher, Doris Kunstmann, Erik Schumann und Walter Reyer.
Jetzt freut er sich mit seiner Ehefrau Heidi Mahler nach Bonn zurückzukehren, um am Contra-Kreis-Theater unter Horst Johannings Regie in Florian Battermanns Komödie Der Ritter aus Taiwan zu spielen.
Dies umso mehr, als der „Ritter“ dem Ehepaar Mahler-Koch im Jahre 2012 von seinem Autor gewissermaßen auf den „Silberhochzeit-Gabentisch“ gelegt wurde, wofür dem Freund F. B. auch an dieser Stelle sehr herzlich gedankt werden soll.

Michael Koch im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2018 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17