Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:
ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst

Schatten
  • Szenenbild: <small>Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:</small><br /> ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst
  • Szenenbild: <small>Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:</small><br /> ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst
  • Szenenbild: <small>Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:</small><br /> ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst

Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:
ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst

Weiterempfehlen: Facebook | Twitter | Google+ | Mail
ichweiss_stueck

Wir tippen das Jahr 2037. Die Technik ist so weit fortgeschritten, dass sich niemand von uns mehr ein Leben ohne all ihre nützlichen Errungenschaften vorstellen kann. Wir, das sind Zoe, Katja, Marvin, Finn und Adrian. Wir waren Freunde, wir fünf. Und die technischen Errungenschaften, das sind die Nährstoffpräparate, das Beamen und vieles mehr, aber vor allem eben… ICH. ICH ist die Sprachsoftware der Augmented-Reality-Kontaktlinsen, welche ja mittlerweile ebenfalls aus keinem Auge mehr wegzudenken sind.

Nun ja, für uns jedenfalls nicht. Unsere Eltern sahen das anders. Sie schickten uns fünf auf einen Campingtrip in den Wald, ohne moderne Technik, aber vor allem ohne Augmented-Reality-Kontaktlinsen und… Ohne ICH. Sie sagten: „So wie wir damals“. Quasi auf Entzug. Schwachsinn. Denn wie soll man bloß in einem Wald überleben? Wir wussten es jedenfalls nicht.

ICH wusste es. Wir hatten versprochen, ICH nicht zu fragen. Aber was sollte schon passieren, in einem einsamen Wald, nur wir fünf und eine Software, die für alle nur das Beste will?

Wir hatten ja keine Ahnung…

Über den Autor und seine Mitspieler:
Bernard Paschke, geboren am 11.10.2000, besuchte das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, wo er 2016 sein Abitur machte. Noch während der Schulzeit dramatisierte, inszeniert und spielte er die „Känguru-Chroniken“, im Rahmen des spotlights-Festivals für junges Theater trat seine Theatergruppe nach drei Vorstellungen in der Schule auch im Bonner Pantheon auf und belegte den 2. Platz in diesem Wettbewerb. Nach seiner Schulzeit schrieb er „Die Drei Musketiere – Ein Zwei- Mann-Stück“, mit dem er sogar den Hausherren des Contra-Kreis-Theaters, Horst Johanning, von sich überzeugen konnte und das er dort 2016 aufführte. Danach ging er ein Jahr nach Spanien, wo er seinen beiden nächsten Projekte schrieb: 2017 wird er mit seinem Science-Fiction-Stück „ICH weiß…“, ein weiteres Gastspiel im Contra-Kreis-Theater geben, danach geht er mit seinem Kabarett- /Comedy-Programm „Ein bunter Pott Püree“ auf Deutschland-Tournee.

Pressestimmen

“… einen böse satirischen Blick auf Gegenwart und Zukunft.”
Stefan Keim, WDR 3 Kultur am Sonntag


<small>Zu Gast im Contra-Kreis-Theater:</small><br /> ICH weiß…was du im Sommer 2037 tun wirst

Über das Stück

Ein Theaterstück in 28 Szenen

20. Aug 201731. Aug 2017


© 2013 – 2017 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.