Mordsspaß bei „Adieu und bis gleich“

Sie sind hier
  • Contra-Kreis Theater Blog
Schatten

Mordsspaß bei „Adieu und bis gleich“

Veröffentlicht am 18. Januar 2015

Seit Mitte Dezember kann man sich in der neuen erfolgreichen Komödie im Contra-Kreis „mörderisch gut“ amüsieren. Allabendlich spielen sich dort die köstlichsten Wortduelle zwischen den beidenn Kontrahentinnen des Stückes Barbara (Anja Kruse ) und Gigi (Andrea Frohn) ab, und da wird auch schon mal scharf geschossen… Dass es trotzdem ein Happy End gibt, dafür sorgen die beiden männlichen Elemente, Barbaras Ehemann Jean Charles (Mark Kuhn) und der Nachbar Gildas (René Toussaint).

Die französische Autorin Isabelle Mergault hat ihre Geschichte mit viel schwarzem Humor, Charme und Ironie geschrieben und Regisseur Peter Lotschak hat das alles kongenial in Szene gesetzt. So kann das gesamte Schauspieler-Quartett mit seinen komödiantischen Stärken brillieren, wobei vor allem Andrea Frohn als blondes Gift mit umwerfender Mischung aus kecker Naivität und pfiffiger Skrupellosigkeit gute Figur macht und Anja Kruse bis ins Detail als Diva zwischen Pathos und Selbstironie überzeugt. René Toussaint spielt genüsslich den liebesberauschten Nachbarn und Mark Kuhn bereitet mit seiner erstaunlichen Wandlung vom Casanova zum Pantoffelhelden ebnso viel Vergnügen.

10408534_778119272263580_6123424843587681101_n

Comments are closed here.

© 2013 – 2021 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17