Avery Hopwood

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 5. Januar 2020

Avery Hopwood wurde am 28.5.1882 in Cleveland, Ohio, USA, geboren. Nach dem Abitur an der West High School studierte er von 1901 bis 1905 an den Universitäten von Michigan und Cleveland im Hauptfach Rhetorik. 1905 ging er als Spezialkorrespondent für den „Cleveland Leader“ nach New York. Bereits 1904 hatte er begonnen sein erstes Stück zu schreiben: Clothes. Aber erst durch die Zusammenarbeit mit Channing Pollock wurde es vollendet und zu einem Erfolg. Es folgten weitere erfolgreiche Stücke. Nach dem Ersten Weltkrieg stellte er einen Broadway-Rekord auf. Vier seiner Stücke liefen gleichzeitig auf den Bühnen: Ladies’ Night, Spanish Love, The Bat und The Gold Digger. 1911 reiste er zum ersten Mal nach Europa und dies sollte in den folgenden Jahren so etwas wie seine zweite Heimat werden. Das Jahr 1926 verbrachte er ganz auf dem Kontinent. Und so starb er, kurz nach seinem 46. Geburtstag, den er mit Gertrude Stein in Paris feierte, am 1. Juli 1928 in Juan-les-Pins, Frankreich. Hopwood hinterlässt 35 Theaterstücke und ein Vermögen von gut 1 Million Dollar.

Avery Hopwood im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2020 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17