Öffnungszeiten
Vorstellungsbeginn
Öffnungszeiten
Unsere Theaterkasse ist für Sie geöffnet:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
  • sowie jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
Kartenreservierungen
Telefonische Kartenbestellung
  • 0228 63 23 07
  • 0228 63 55 17
Karten online bei Bonnticket kaufen
Jetzt Tickets online kaufen
Vorstellungsbeginn
Unsere Vorstellungen beginnen in der Regel:
  • dienstags – samstags um 19.30 Uhr
  • sonn- und feiertags 18.00 Uhr
Abweichende Vorstellungszeiten sind möglich z.B. an folgenden Tagen:
Mittwoch 16.00 Uhr
  • 27. September 2023
  • 22. November 2023
  • 24. Januar 2024
  • 13. März 2024
  • 8. Mai 2024
  • 5. Juni 2024
  • 26. Juni 2024
Sonntag 15.00 Uhr
  • 8. Oktober 2023
  • 3. Dezember 2023
  • 11. Februar 2024
  • 14. April 2024
  • 12. Mai 2024
  • 9. Juni 2024

Francesco Russo

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 12. November 2013

Der in der Schweiz geborene Sohn ital. Auswanderer besuchte nach dem Abitur das Konservatorium für Musik und Theater in Bern (CH), welches er 1991 mit staatlichem Diplom als Schauspieler abschloss. Es folgten Theaterengagements am Stadttheater Hildesheim (1991–1994), wo er unter anderem als ­„Ruprecht“ im Zerbrochenen Krug, als „Sosias“ in Amphitryon, und als „Max“ in Otello darf nicht ­platzen zu sehen war.
Zwei Jahre lang spielte er auf der Bühne des Kinder- und Jugendtheaters der Stadt Heidelberg (1995– 1997), hier trat er auch in Brechts Baal in der Hauptrolle auf.
Francesco war und ist auch immer wieder in der freien Theaterszene zu Gast, so z. B. am Theater der Klänge Düsseldorf, Theater K in der Bastei Aachen, Teatro Affetto Essen, Theater 103 Köln und Theater Tiefrot Köln, wo er zuletzt in Goethes Wahlverwandtschaften als „Eduard“ zu sehen war.
Seit 2007 ist er auch regelmäßig Gast am ­West­fälischen Landestheater in Castrop-Rauxel, wo er in Schillers Don Carlos als „Herzog von Alba“ noch ­auftritt.
Neben seiner Tätigkeit als Theaterschauspieler ist Francesco immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen in der Schweiz und Deutschland zu sehen. 2002–2005 war er als Comedian und Theatermanager an Bord der AIDA-Kreuzfahrtschiffe tätig.
Dies ist sein erstes Engagement am Contra-Kreis-Theater in Bonn. Er freut sich darauf wieder in Bonn zu spielen, wo er zuletzt 2001 für das Theater der Bundesstadt Bonn in Reinhard Febels Besuchszeit (Oper!) als Raumfahrer aufgetreten ist.

Francesco Russo im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2024 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17