Hans von Borsody

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 20. Januar 2014

In Wien geboren und dort und in Berlin aufgewachsen. Nach dem Abitur und Studium der Fotographie, Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien.

Es folgten feste Engagements und Gastspiele an verschiedenen Bühnen, wie Kammerspiele, Komödie, Volkstheater, Theater in der Josefstadt, Wien. Er spielte Klassiker, moderne Stücke und vor allem viele Komödien in München, Stuttgart, Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln und Bonn. Darüber hinaus Freilichtspiele, Cyrano de Bergerac, den Urfaust (Titelrollen) und Der Name der Rose (Welturaufführung als Theaterstück vor zwei Jahren, Rolle: William von Baskerville.)

Mit über 15 Theatertourneen lernte er Deutschland kreuz und quer kennen. Aber auch in den USA, Kanada, England und Irland spielte er schon Theater.

Hans von Borsody war bis heute in über 40 Spielfilmen vom Heimatfilm über den Abenteuer- und Historienfilm bis zum Kriminalfilm zu sehen.

In weit über 60 Fernsehproduktionen spielte er mit. Darunter bekannte Mehrteiler und Serien wie Detektiv Cliff Dexter, Robin Hood, Ein unvergessliches Wochenende in Venedig, Klinik unter Palmen, Dir zu Liebe und Unter der Sonne Afrikas. Zuletzt im TPI-Film Rom: Zwischen Liebe und Leidenschaft.

Im Contra Kreis-Theater war er schon drei mal, 1977: Und das am Hochzeitsmorgen, 1980: Jedem das Seine und 1987: Scher’ Dich zum Teufel, mein Engel!

Hans von Borsody im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2021 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17