Steffen Laube

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2016

Begonnen hat alles am Staatstheater Karls-ruhe, dort spielte ich schon ab meinem zwölften Lebensjahr alle großen Kinder- und -Jugendrollen. Es kam wie es kommen musste: Schauspielstudium an der Badischen Schauspielschule und danach ließ man mich auf die deutschen Bühnen los. Berlin, München, Frankfurt, Hamburg.

Wichtige Stationen 1986 bis 1990 am Staatstheater Kassel und 1991 bis 2003 am Schauspiel Bonn – und ich durfte sie alle spielen den „Romeo“, „Faust“, „Hamlet“, „Leonce“, „Ferdinand von Walter“… Sie -sehen ich liebe die Klassiker, aber auch das Musical: Ich durfte „Pilatus“ in J.C.Superstar, den „Conférencier“ in Cabaret, „Wilhelm“ in Black Rider, den „Vater“ in Dirty Dancing singen und tanzen.
Mittlerweile bin ich als freischaffender Schauspieler und Regisseur unterwegs, Regiearbeiten in Köln, Karlsruhe und Kassel. Dozent für Acting Seminare an der Universität Tel Aviv und Haifa in Israel, Aufnahmen und Auftritte mit dem Beethoven Orchester Bonn sowie unzählige Hörspiele in den letzten 25 Jahren mit dem WDR Köln.

Und natürlich auch TV mit über 50 Produktionen von Tatort über Wilsberg, Lindenstraße bis hin zu KiKA bin ich auch in manche Wohnzimmer vorgedrungen.
Mein Debüt am Contra-Kreis hatte ich 2013 mit Achtung Deutsch, womit wir prompt den Monica Bleibtreu Preis als Beste Komödie gewonnen haben! Daher durfte ich wohl wiederkommen ☺
Und heute Abend wieder mit der Königsdisziplin: der Komödie, in welcher das Timing gemeinsam jeden Abend neu erspürt werden muss! Ich freu mich drauf!

Steffen Laube im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2019 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17