Bonner Theaternacht 2021
Mustermönch und Klatschengatte
Monsieur Pierre geht online

14 Theater haben sich zusammengeschlossen, um mit der Initiative #BonnerBühnen die beeindruckende Vielfalt der darstellenden Kunst in Bonn sichtbar zu machen.
Neben unserem kurzen, filmischen Querschnitt haben alle Beteiligten einen eigenen Clip produziert, um ihr künstlerisches Profil und ihre individuelle Stärke zu vermitteln. Die insgesamt 14 Videos werden zur Eröffnung der 15. Bonner Theaternacht am 5. September auf der gemeinsamen Website www.bonner-buehnen.de veröffentlicht.
Wir freuen uns, euch ab sofort wieder live zu begrüßen – zu beflügeln, becircen, befreien, beleben, berühren, betören und begeistern!

 

 

 

 

Mustermönch und Klatschengatte

Michaela Schaffrath und Stefan Keim krabbeln aus dem Lockdown
Edgar Wallace und Heinz Erhardt – gleich zwei Legenden bringen Michaela Schaffrath und Stefan Keim im Contra-Kreis-Theater auf die Bühne. Beide Stücke – „Der Mönch mit der Klatsche“ und „Der Mustergatte“ – werden bald wieder auf dem Spielplan stehen. Um dem Publikum die Wartezeit zu verkürzen, spielen die beiden ein 30minütiges Special zur Theaternacht. Und erzählen zwischendrin von ihrer Begeisterung für den Meister der Spannung und den Titanen des Wortwitzes.
Uhrzeit: 15:00 u. 16:00 Uhr

 

Monsieur Pierre geht online

Fassung von Folke Braband nach dem Film „Un profil pour deux“ von Stéphane Robelin
mit: Christian Wolff, Patrick Wolff, Simone Pfennig, Kim Zarah Lagner, Noelle Fleckenstein, Petra Kalkutschke
Pierre ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungewohnte Lernduo tut sich mächtig schwer, bis Pierre ausgerechnet über ein Datingportal stolpert. Dank der beruhigenden Anonymität des Internets entdeckt sich Pierre als Verführer und verabredet sich mit der jungen Flora – zum Glück hat er ja Alex, der sich geradezu anbietet, die Konsequenzen zu tragen. Der in großen Finanznöten steckende Alex akzeptiert Pierres unmoralisches, aber exzellent bezahltes Angebot und geht an Pierres Stelle zum Rendezvous. Dass sich Flora Hals über Kopf verliebt, bringt die Situation in eine gewisse Schieflage. Pierre ist sich sicher, dass seine verbale Verführungskunst Floras Gefühle geweckt hat. Ganz unschuldig können aber auch Alex‘ Küsse nicht gewesen sein. Vor allem aber sind es eigentlich die beiden Männer, die von Flora im Sturm erobert wurden, und nun endgültig im selben Boot sitzen, nur die Kapitänsfrage muss noch geklärt werden…
Uhrzeit: 18:00 Uhr


Über das Stück

05. Sep 202105. Sep 2021


© 2013 – 2021 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17