Anne Mandrella

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 20. Januar 2014

geboren in Frankreich, absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Folkwang Hochschule Essen und dem Tanz- und Gesangstudio des Theaters an der Wien. Während des Studiums arbeitete sie bereits als Mannequin und Sängerin und wurde vom WDR für Hörspiele engagiert. Sie trat als „Kim Duddy Dancer“ in der Rainhard Fendrich Show Nix ist Fix und in der Jubiläumsshow 25 Jahre Heinz Zuber im ORF als Gesangssolistin auf. Nach ihrer Ausbildung war sie am Raimund Theater die „Cha Cha“ der österreichischen Erstaufführung von Grease und spielte die „Babette“ bei der Europapremiere in Disney’s Die Schöne und das Biest – diese Rolle übernahm sie auch bei der Deutschlandpremiere in Stuttgart.

Die Vereinigten Bühnen Krefeld/Mönchengladbach engagierten sie für die Rollen der „Anita“ in der West Side Story, der „Juliet“ in der Cole Porter Revue und „Bobbi“ und „Gabby“ in City of Angels. Bei dieser Produktion war sie zusätzlich verantwortlich für das Musical-Staging. Für den Musical-Sommer Amstetten 1998 kehrte sie nach Österreich zurück, wo sie wieder die Rollen „Bobbi“ und „Gabby“ in City of Angels übernahm. In der Wiener Inszenierung von Chicago stand sie bereits als „June“ und „Roxie“ auf der Bühne und übernahm schließlich in Berlin, München und Basel die Erstbesetzung der „Roxie“.

Letzten Sommer kreierte sie die Rolle der „Maxine“ in der Uraufführung des Musicals Time out bei den Sommerfestspielen in Stockerau. Bis Anfang des Jahres 2002 stand sie als „Roxie“ in Chicago im Capitol Theater in Düsseldorf auf der Bühne.

Anne Mandrella im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2021 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17