Öffnungszeiten
Vorstellungsbeginn
Öffnungszeiten
Sommerpause vom 1. Juli bis 28. August.
Unsere Theaterkasse ist für Sie geöffnet vom 13. bis 28. August:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
Ab dem 29. August:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
  • sowie jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
Kartenreservierungen
Telefonische Kartenbestellung
  • 0228 63 23 07
  • 0228 63 55 17
Karten online bei Bonnticket kaufen
Jetzt Tickets online kaufen
Vorstellungsbeginn
Unsere Vorstellungen beginnen in der Regel:
  • dienstags – samstags um 19.30 Uhr
  • sonn- und feiertags 18.00 Uhr

Gerhard Fehn

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 25. Oktober 2016

Geboren in der Theaterstadt Meiningen und aufgewachsen in der Theaterstadt Mannheim, war sein Drang zur Bühne eine logische Entwicklung. Mit 34 Jahren gab er seinen Beamtenstatus (auf Lebenszeit) auf und begann an der Badischen Landesbühne in Bruchsal seine professionelle Karriere als Schauspieler.
Diese führte ihn u. a. an die Theater in Tübingen, -Heidelberg, Gießen, Oberhausen und Dortmund, die Schlossfestspiele Ettlingen, die Burgfestspiele Bad Vilbel, die Kreuzgangspiele Feucht-wangen und -Barock am Main in Frankfurt-Höchst.

Unter vielen verkörperte er folgende -Rollen: den -„Tiger Brown“ in der Drei-groschenoper, den „braven Soldaten Schwejk“, den „Falstaff“, den „Dorfrichter Adam“, den „Orgon“ im Tartuffe, „Willie Clark“ in Sonny Boys, „Tito Merelli“ in Otello darf nicht platzen oder den „Klamm“ in Klamms Krieg und den „Fußballtrainer“ in Leben bis Männer.

Er wirkte in zahlreichen TV- und Filmproduktionen mit (Tatort, Ein Fall für Zwei, SOKO Köln, Die Wache, Alarm für Cobra 11, Verbotene Liebe, Wilsberg u.v.a.).
Außerdem arbeitet er seit 30 Jahren regelmäßig als Regisseur und (Synchron-)Sprecher.

Gerhard Fehn im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2024 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17