Kalle Pohl

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 6. Februar 2020

Opa Trompeter, Papa sang im Chor, Mama spielte Akkordeon.Das heimatliche Dorf war ein großes Theater, die Besetzung alles Originale. Klein „Kaleinz“ organisierte seine erste Einmannshow in der Garage seiner Eltern. Kostenlosen Schauspielunterricht gabs in der elterlichen „Gaststätte Pohl“. Der „kleine Wirt“ studierte lustige, tragische, erbärmliche, unverdrossene und weitere Charaktere, bevor und nachdem sie betrunken waren. Abgebrochene Kochlehre, dreijährige Kaufmannslehre, Ausbildung zum Polizei-Hauptwachtmeister. Studium an der Musikhochschule Köln, Gitarrenlehrer, Veröffentlichung diverser Musikbücher. Ab 1980 Solo-Kabarett-Programme, Hauptrollen in Theater-Komödien. Mitbegründer des Kölner Atelier Theaters, WDR-Kabarett-Sendungen mit Hanns Dieter Hüsch, Harald Schmidt, Konrad Beikircher, Gaby Köster u.v.a., Fernsehen u. a. in Tatort, Alarm für Cobra 11, Ritas Welt, neun Jahre in der seinerzeit erfolgreichsten Comedy-Show Europas 7 Tage, 7 Köpfe. Im Contra-Kreis-Theater glänzte er zuletzt als Charleys Tante.

Kalle Pohl im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2020 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17