Öffnungszeiten
Vorstellungsbeginn
Öffnungszeiten
Sommerpause vom 1. Juli bis 28. August.
Unsere Theaterkasse ist für Sie geöffnet vom 13. bis 28. August:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
Ab dem 29. August:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
  • sowie jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
Kartenreservierungen
Telefonische Kartenbestellung
  • 0228 63 23 07
  • 0228 63 55 17
Karten online bei Bonnticket kaufen
Jetzt Tickets online kaufen
Vorstellungsbeginn
Unsere Vorstellungen beginnen in der Regel:
  • dienstags – samstags um 19.30 Uhr
  • sonn- und feiertags 18.00 Uhr

Matthieu Delaporte

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 21. Mai 2016

Der Film- und Dreh-buchautor Matthieu -Delaporte wurde 1971 geboren. Nach dem -Studium der Geschichte und Politischen Wissenschaften realisiert er -seinen ersten Kurzfilm Musique de Chambre.

2001 wurden Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière von Onyx Films engagiert, der Produk-tionsfirma von Aton Soumache. Sie schreiben zusammen das Drehbuch für Christian Volckman‘s Film -Renaissance (Großer Preis des Festivals von Annecy, Vorauswahl für den „Oscar“). Seither haben sie -gemeinsam viele Drehbücher geschrieben:

Für das Fernsehen die Serie Skyland, sowie Adaptionen von Petit -Nicolas nach Goscinny und Sempé und Le Petit Prince nach Saint-Exupéry. Für den Film u. a. Les Parrains (Regie Frédéric Forestier mit Gérard Lanvin und Jacques Villeret), L‘Immortel (Regie Richard Berry mit Jean Reno und Kad Merat) und The Prodigies, eine Adaptation von La Nuit des enfants rois.
2005 inszeniert Matthieu Delaporte seinen ersten Spielfilm La Jungle, dessen Drehbuch er zusammen mit -Julien Rappenau und Alexandre de la Patellière geschrieben hatte. Zurzeit bereitet er seinen mit Alexandre geschriebenen zweiten Film vor. 2009 waren Beide Co-Produzenten des ersten Films von Emma Luchini Sweet Valentine.
Der Vorname ist ihr erstes Theaterstück. Die Uraufführung wurde ein sensationeller Erfolg. In der Inszenierung von Bernard Murat mit Patrick Bruel in der Rolle des „Vincent“ wurde Der Vorname über 250 Mal im Pariser Théâtre Edouard VII gespielt. Auch international wurde das Stück ein Riesenerfolg: Es wurde und wird gespielt in Barcelona, Montréal, Tel Aviv, in Italien, in Südamerika, in Kanada, in den Niederlanden, in Belgien und auch in Deutschland.

Der Vorname wurde in der Saison 2013/2014 zu einem der meistgespielten Stücke. Die Autoren haben ihr Stück für den Film adaptiert, der ebenfalls zu einem großen Erfolg wurde. Die Autoren wurden 2012 mit dem „Prix Théâtre“ der Académie Française ausgezeichnet.

Matthieu Delaporte im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2024 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17