Öffnungszeiten
Vorstellungsbeginn
Öffnungszeiten
Unsere Theaterkasse ist für Sie geöffnet:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
  • sowie jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
Kartenreservierungen
Telefonische Kartenbestellung
  • 0228 63 23 07
  • 0228 63 55 17
Karten online bei Bonnticket kaufen
Jetzt Tickets online kaufen
Vorstellungsbeginn
Unsere Vorstellungen beginnen in der Regel:
  • dienstags – samstags um 19.30 Uhr
  • sonn- und feiertags 18.00 Uhr
Abweichende Vorstellungszeiten sind möglich z.B. an folgenden Tagen:
Mittwoch 16.00 Uhr
  • 27. September 2023
  • 22. November 2023
  • 24. Januar 2024
  • 13. März 2024
  • 8. Mai 2024
  • 5. Juni 2024
  • 26. Juni 2024
Sonntag 15.00 Uhr
  • 8. Oktober 2023
  • 3. Dezember 2023
  • 11. Februar 2024
  • 14. April 2024
  • 12. Mai 2024
  • 9. Juni 2024

Olaf Kreutzenbeck

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 12. November 2013

Eine Kinoleinwand ist porös und lässt das Bild durch auf die dahinter liegende Wand. In dem verwunschenen Bereich zwischen diesen beiden riesigen magischen Bildwänden hielt sich Olaf Kreutzenbeck als Kind nur zu gerne auf, drehte sich, sprach und sang die Film-Texte mit.
Das war möglich, weil sein Vater in einer westfälischen Kleinstadt das Kino betrieb. Nach bestandenem Abitur und einigen Jahren des Vagabundierens geriet er an die Folkwanghochschule Essen, Abteilung Schauspiel und Regie.
Er schloss beide Fächer erfolgreich ab und begann sich erst einmal als Schauspieler zu etablieren – in Hauptrollen in Tournee-Aufführungen von Unsere kleine Stadt und Alles im Garten als Partner von Will Quadflieg und Nicole Heesters. Dies brachte ihn ans Thalia-Theater Hamburg (Intendanz: Boy Gobert), dem er viele Jahre angehörte.
Nach einem Jahr am Deutschen Schauspielhaus Hamburg fing das Leben als „Freiberufler“ an. Dafür strebte er nach großer Vielseitigkeit als Darsteller auf der Bühne und vor der Kamera (Tatort, Der Raub der Sabinerinnen u. a.) als Theaterregisseur (u. a. der deutschen Erstauf­führung von Otello darf nicht platzen) als Musicaldarsteller in verschiedenen Hauptrollen (Ein Käfig voller Narren, Knickerbocker Holiday, Linie 1 u. a.) als Sänger (auf CD, in Konzerten des WDR) als Kabarettist (Komödie im Winterhuder Fährhaus) als Sprecher (Die drei ??? u. a. ) als Autor (u. a. „Gloria Filmpalast“ im Schmidt-Theater).
Zum diesjährigen Weihnachtsfest ist er im NDR Fernsehen in einer Aufzeichnung des Ohnsorg-Theaters (Weiße Pracht) zu sehen.
Doch vorher freut er sich, auf Bonner Brettern zu stehen.

Olaf Kreutzenbeck im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2024 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17