Peter Lotschak

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 21. April 2015

Peter Lotschak schloss zunächst ein Studium der Romanistik und Psychologie ab, bevor er sich ganz der Theaterarbeit widmete. Er machte sich schnell einen Namen als Regisseur und hat seit 1964 über 200 Inszenierungen auf Bühnen in Berlin, Frankfurt, München, Bremen, Kassel, Zürich, Basel, Graz, Saarbrücken, Wiesbaden, Paris oder Mailand gebracht. Er hat mehrere Uraufführungen inszeniert, so z. B. Die Berühmten von Thomas Bernhard, Der Königsmord von Pier Paolo Pasolini und Lysistrata von Rolf Hochhuth. In Wien führte er Regie am Burgtheater, Volkstheater, Theater in der Josefstadt sowie bei den Wiener Festwochen.

Er inszenierte vielfach für Tourneen des Eurostudios Landgraf, war 14 Jahre lang Intendant der Bad Hersfelder Festspiele (1987–1994/1999–2005) und arbeitete mit bekannten Schauspielern wie Harald Juhnke, Siegfried Rauch, Walter Giller, Jörg Pleva, Michel Auclair, Franco Parenti, Marion Kracht, Jutta Speidel oder Anja Kruse. Ferner ist er als Übersetzer von Marivaux, Molière, Le Sage, Cauwelaert, Manet, da Costa, Feydeau, Labiche u. a. tätig.

Peter Lotschak im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2022 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17