Robert Christott

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 12. November 2013

Robert Christott absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler an der Theaterakademie Köln. Seitdem ist er durchgehend frei auf der Bühne, vor der Kamera oder als Sprecher tätig (u. a. Landesbühne Neuwied, Staatstheater Meiningen, Theater Bochum, Theater Wolfsburg, HAU Berlin, Comedia Köln, Pastewka, Comedy Street, Deutschlandradio Kultur). In der freien Szene Kölns arbeitet er seit 2004 als Spieler und Autor für das Performance-Projekt Room Service, dessen erste Staffel für den Kölner Tanzpreis nominiert war und das im vergangenen Jahr in die zehnte Runde ging. In den vergangenen drei Jahren war er Gast der Ruhrtriennale. 2007 spielte er in David Pountneys international gefeierter Opernproduktion Die Soldaten in Bochum, mit der er 2008 drei Wochen beim Lincoln Center Festival in New York gastierte. Letztes Jahr engagierte ihn Andrea Breth als Bedienten in ihrer Neuinszenierung von Kleists Der zerbrochne Krug im Salzlager der Essener Zeche Zollverein. Neben seinen Tätigkeiten als Schauspieler arbeitet er als Autor für die Kölner Theaterzeitung akT. und den Wissenschaftsverlag Nomos im Bereich Theatermarketing. Anfang 2010 erhielt er einen Lehrauftrag für gestisches Erzählen und Rollenstudium an der Theaterakademie Köln.

Robert Christott im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2021 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17