Martin Bross

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 5. Januar 2020

Martin Bross, geb. 1972, stellte irgendwann fest, dass er eigentlich schon seit frühester Kindheit auf der Bühne stand und entschloss sich, das Hobby zum Beruf zu machen. Nach der Ausbildung in Frankfurt am Main begann für ihn das Theaterleben. Von Heidelberg über Wiesbaden, Mainz, Mannheim und anderen Stadt- und Staatstheatern führte ihn sein Weg schließlich zum Schauspiel Bonn, wo er von 2000 bis 2002 festes Ensemblemitglied war und beschloss, in Bonn zu bleiben. So spielte er auch im Contra-Kreis-Theater in Der Messias. Weitere Gastverträge lockten ihn zum Schauspielhaus Hamburg und an das Theater an der Ruhr in Mülheim. Aber die Nähe zu Köln intensivierte auch seine Arbeit vor dem Mikrofon. Für den WDR und andere spricht er in vielen Hörspielen und Features. Und so sind in den letzten Jahren an die 400 Hörspiele und Hörbücher von ihm erschienen. 
Aktuell liegen die zwei Teile der Clan der Kinder-Reihe von Roberto Saviano vor und demnächst erscheint von Giosuè Calaciura Die Kinder des Borgo Vecchio. Diese Stimmvielfalt führte ihn wiederum zur Synchronisation und der Aufgabe, vielen Figuren in Filmen, Serien und Zeichentrickfilmen akustisch Leben einzuhauchen. Seit Mitte November spricht er den Kater „Jean Cat“ in der Zeichen-trickserie Mirette ermittelt. Vor der Kamera steht Martin Bross auch immer mal wieder. So konnte man ihn im Tatort entdecken, oder in Serien wie Danni Lowinski oder Freundinnen – jetzt erst recht. Wenn der Schauspieler und Sprecher sonst nichts zu tun hat, schreibt er an Theaterstücken und Hörspielen oder fotografiert. Denn den Beruf des Fotografen hatte er auch irgendwann mal erlernt. Aber in diesem Fall wechselte der Beruf zum Hobby.

Martin Bross im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2020 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17