Michaela Schaffrath

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2020

Michaela Schaffrath startete ihre Schauspielkarriere 2001 an der Seite von Dieter Pfaff, Uwe Ochsenknecht und Ingo Naujoks in der Kino–Krimikomödie Der tote Taucher im Wald. Weitere Kinorollen, wie etwa die Comic-Verfilmung Nick Knatterton – Der Film (2002), folgten. Darüber hinaus spielte sie unter der Regie von Wim Wenders in dem Musikvideo der Toten Hosen Warum werde ich nicht satt? neben Frontmann Campino die Hauptrolle.
Michaela Schaffrath spielte in zahlreichen TV-Serien: Lindenstraße, Tatort, Kommissar Sperling, Polizeiruf 110, Ein starkes Team, SoKo Stuttgart oder der Taunuskrimi sind nur einige Beispiele für ihre Vielseitigkeit.
Von 2010 bis 2013 stand Michaela Schaffrath in über 300 Vorstellungen mit dem Erfolgsstück Zärtliche Machos an der Seite von Hans-Jürgen Bäumler auf der Bühne. Sie gastierte mit dem Stück unter anderem in Köln, Düsseldorf, Essen, Frankfurt und München. 2011 war sie mit den Zärtlichen Machos erstmals zu Gast im Contra-Kreis-Theater. Im Anschluss spielte sie die Hauptrolle in der Komödie Zauberhafte Zeiten in der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig und im Neuen Theater in Hannover. Weitere Engagements folgten z. B. im Schloss-Theater Neuwied oder auch in Bonn-Bad Godesberg. Im Frühjahr 2015 kehrte sie als „Diana Ward“ in dem Kriminalstück Die toten Augen von London von Edgar Wallace ans Neue Theater Hannover zurück. 2016 stand sie in dem Comedy-Thriller Gänsehaut als psychisch labile „Jane Sanderson“ in Braunschweig auf der Bühne.
Im Januar 2020 spielte sie im Contra-Kreis-Theater bereits an der Seite von Stefan Keim in Der Mustergatte und freut sich jetzt sehr darauf, mit der turbulenten Krimi-Komödie Der Mönch mit der Klatsche wieder zurückzukehren.

Michaela Schaffrath im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2020 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17