Monica Kaufmann

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 20. Januar 2014

Monica Kaufmann wurde als Tochter deutscher Eltern in Buenos-Aires geboren. Sie besuchte die deutsche Schule und wuchs somit zweisprachig auf. Dort sammelte sie auch ihre ersten Berufserfahrungen als Schauspielerin, zunächst im Fernsehen; mit 14 Jahren erhielt sie eine Rolle in einer argentinischen Serie, spielte anschließend Theater und nahm dann auf einem Konservatorium Schauspielunterricht.
Mit 20 Jahren kam sie nach Deutschland und spielte an fast allen ­Boulevardbühnen, z. B. Berlin, München, Köln, Bonn, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart. Zwischendurch immer wieder Tourneen. Auch im Fernsehen war sie in vielen Produktionen zu sehen, z. B. Tatort, Soko, Ein Heim für Tiere, Stadtklinik, Die lieben Verwandten, Die Wache, in der ZDF-Serie Lukas mit Dirk Bach und in 6 Folgen der ARD-Serie Zoff und Zärtlichkeit, in der RTL-Sitcom AIles Prima, Nina in einer der Hauptrollen.
Monica Kaufmann lebt seit mehreren Jahren in Köln. In ihrer Freizeit liest sie gerne und geht ins Theater oder Kino.
Im Contra-Kreis-Theater spielt sie nun nach Wer mit Wem, Wirst Du mich auch morgen früh noch lieben, Otello darf nicht platzen, Dinner für Spinner, Business Affairs, Das andalusische Mirakel zum siebten Mal.

Monica Kaufmann im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2020 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17