Schöne Geschichten mit Papa und Mama

Schöne Geschichten mit Papa und Mama

Alter schützt vor Liebe nicht – das müssen auch Dolores und Fernando erfahren, zwei verwitwete Hypo-chonder jenseits der Fünfzig. Beide treffen sich zufällig im Wartezimmer ihres Hausarztes. Obwohl sich die Zwei zunächst gar nicht mögen, entdecken sie schnell viele Gemeinsamkeiten. Plötzlich sind die liebge-wonnenen Wehwehchen wie weggeblasen, sodass Dolores und Fernando ihren zweiten Frühling erleben. Zusammen könnte man den Lebensabend nun so schön genießen, gäbe es da nicht die -„lieben Kinder“… Dolores´ Tochter und Fernandos Sohn finden, dass Verliebtsein in fortgeschrittenem Alter doch geradezu -lächerlich ist. So müssen die beiden Senioren – ganz wie bei Romeo und Julia – ihre Liebe streng geheim halten, Dolores und Fernando schweben auf Wolke -sieben bis sie von ihren beiden Kindern auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Sofort sind die beiden wieder krank, diesmal jedoch vor Sehnsucht. Ob es den verliebten Rentnern schließlich gelingt, ihre Kinder von der Wahrhaftigkeit ihrer Liebe zu überzeugen soll an dieser Stelle nicht verraten werden.
In jedem Fall ist diese pointenreiche und herzliche -Komödie der beste Beweis dafür, dass man für die -große Liebe nie zu alt ist.


Schöne Geschichten mit Papa und Mama

Über das Stück

Komödie

16. Mai 201321. Jul 2013

Autor

Alfonso Paso


© 2013 – 2023 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17