Öffnungszeiten
Vorstellungsbeginn
Öffnungszeiten
Unsere Theaterkasse ist für Sie geöffnet:
  • dienstags – samstags von 10 – 14 Uhr
  • sowie jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn
Kartenreservierungen
Telefonische Kartenbestellung
  • 0228 63 23 07
  • 0228 63 55 17
Karten online bei Bonnticket kaufen
Jetzt Tickets online kaufen
Vorstellungsbeginn
Unsere Vorstellungen beginnen in der Regel:
  • dienstags – samstags um 19.30 Uhr
  • sonn- und feiertags 18.00 Uhr
Abweichende Vorstellungszeiten sind möglich z.B. an folgenden Tagen:
Mittwoch 16.00 Uhr
  • 27. September 2023
  • 22. November 2023
  • 24. Januar 2024
  • 13. März 2024
  • 8. Mai 2024
  • 5. Juni 2024
  • 26. Juni 2024
Sonntag 15.00 Uhr
  • 8. Oktober 2023
  • 3. Dezember 2023
  • 11. Februar 2024
  • 14. April 2024
  • 12. Mai 2024
  • 9. Juni 2024

Barbara Köhler

Schatten

Biographie

Zuletzt aktualisiert am: 14. Februar 2024

Barbara Köhler absolvierte nach dem Abitur ihre Schauspielausbildung an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg sowie an der Camera Acting School in Köln.
Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie als „Sandy“ in Grease, in Little Shop of Horrors, Non(N)Sens II und in der deutschen Erstaufführung des Kander&Ebb-Musicals Flora, die rote Gefahr. Sie erhielt ein Engagement in der Broadway-Inszenierung von The Who‘s Tommy in Offenbach und spielte „Eponine“ bei Les Misérables in Duisburg.
Nach Anatevka in Tecklenburg übernahm sie als Premierenbesetzung in der Stuttgarter Inszenierung von Roman Polanskis Tanz der Vampire die Rolle der hübschen Wirtstochter „Sarah“. Sie spielte die „Aylin“ in dem mit dem Comedypreis ausgezeichneten Musical What a Feeling im Contra-Kreis-Theater und die „Annette“ im Musical Saturday Night Fever, das ebenfalls mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.
Sie war als „Fantine“ in Les Misérables bei den Bad Hersfelder Festspielen zu sehen, unter der Regie des Altmeisters Helmut Lohner. Nach What a Feeling II und dem Musical Die zertanzten Schuhe folgte die „Karrierefrau“ in Heiße Zeiten.
Im Contra-Kreis-Theater spielte sie in der Uraufführung von Una Notte Speciale, in der Uraufführung des Rockmusicals Genoveva bei den Burgfestspielen Mayen und sie spielte die „Vornehme“ und „Karrierefrau“ in Höchste Zeit. Im Anschluss stand sie in der Komödie Ich will Spass, im Singspiel Ewig Jung, in Titanic in Bad Hersfeld, in der Uraufführung der Bonn-Revue fott es fott, sowie in Funny Girl auf der Bühne.
Im Kleinen Theater Bad Godesberg war sie in Nächstes Jahr, gleiche Zeit, in Vier Stern Stunden, in Ann & Debbie und in den Bonner Stadtmusikanten zu sehen. Im Contra-Kreis-Theater spielte sie die „Florence Foster Jenkins“ in Souvenir und die „Sophie“ in der Uraufführung der Trude Herr Revue Ich will keine Schokolade. Zuletzt war sie als „Mutter Oberin“ im Musical Sister Act zu sehen.
In der BR-Kultserie Dahoam is Dahoam spielte sie die Fotografin „Linda Maifeld“ und im Kino in Oskar Roehlers Filmen Enfant Terrible und Bad Director, sowie im ZDF Film Mona und Marie II.
Zusammen mit Stephan Ohm schrieb sie die Kindermusicals Paco, der kleine Pirat, Paco und die Meerjungfrau, und Die Bonner Stadtmusikanten. Sie war als Songwriterin für EMI Production Music tätig.

Barbara Köhler im Contra-Kreis-Theater


© 2013 – 2024 Contra-Kreis-Theater. Alle Rechte vorbehalten.

Telefonische Kartenbestellung unter:

0228 63 23 07
0228 63 55 17